Advanced Habit Practitioner

8 hrs | 2-week course
$1379  AUD

Completed the Habit Practitioner program and want to further advance your knowledge and skills? The Advanced Habit Practitioner program is designed to do just that.

 

In this Advanced course, you will learn how to measure habit strength using various scales. You will also learn how to capitalise on key moments of change to make forming new habits or breaking old habits even easier to achieve. Finally, you will gain a comprehensive overview of the major factors which influence habit.

 

As a bonus, Advanced Practitioners may include a personal profile on the Habit Change Institute’s Practitioner Directory.

 

Build a global reputation of excellence and become a Certified Advanced Habit Practitioner.

Enrol now for the next live course starting 26th July 2021.

Young Businesswomen

 

Who Is This Course For?

 

This course is only available for those who have completed the Habit Practitioner program and are currently certified.

What You'll Get

  • 8 hours of live online Zoom sessions

  • Access to course library with recorded videos and resources

  • Ongoing Alumni Training including bonus resources and content

  • Senior certification and certification badge to use on personal profile/website/socials

  • Continuing Professional Development (CPD) points for your chosen profession

  • Profile on the Practitioner Directory for direct referrals

Course Format


The course is presented LIVE in an interactive classroom via Zoom by Dr. Gina Cleo. There are 4 highly engaging modules that are presented in 4 x 2-hour sessions over 2 weeks (total 8 hours).

The sessions run every Monday and Thursday at 7:00pm AEST and are recorded for later viewing.

Click to see time in your local timezone​.

The next course starts on Monday 26th July 2021 and finishes Thursday 5th August 2021. 

The Habit Change Institute provides an exceptional learning experience. Our training approach includes:

  • Live online sessions delivered by Dr. Gina Cleo

  • Clear and easy-to-understand theory

  • Practical tools and strategies

  • Demonstrations to show you how to develop your skills

  • Ask questions and share experiences as you learn

  • Based on the most up to date scientific evidence

Course Modules

Was macht ein Hybrid-Event aus?


Hybrid-Events sind die perfekte Symbiose aus Live-Veranstaltung und digitalem Event. Sie bringen das Beste aus zwei Welten zusammen: das Präsenzpublikum bei der Live-Veranstaltung und Online-Teilnehmer im digitalen Raum. So entsteht ein Austausch auf Augenhöhe. In der Variante Hybrid+ erweitern wir auch die Referentenebene in den digitalen Raum: Live- und Remote-Speaker erscheinen gemeinsam auf der Bühne.




Könnt ihr auch rein virtuelle Events umsetzen?


Virtuelle Events meint eigentlich Veranstaltung im virtuellen Raum – denn die Veranstaltung findet ja statt, wenn auch ausschließlich in der digitalen Welt. Aktuell ist das häufig die einzige Möglichkeit, wie Events stattfinden können. Mit Digitalveranstaltungen hat unser Partner NIKKUS Digital Solutions seit vielen Jahren Erfahrung. Wir beraten Sie gerne, mit welchen Produktionsformaten und interaktiven Lösungen Sie Ihre Veranstaltung im virtuellen Raum umsetzen können.




Welche technischen Voraussetzungen brauchen Teilnehmer*innen, um den Live-Stream zu betrachten?


Für die Umsetzung mit der von uns empfohlenen Eventplattform vidivent empfehlen wir die Nutzung eines aktuellen Geräts (Computer, Laptop, Tablet, Mobile Device) und der aktuellen Version der Browser Google Chrome oder Firefox. Gleiches gilt bei der Einbindung auf Ihrer eigenen Website oder in Social Media wie Facebook oder YouTube.




Wie kann das Online-Publikum aktiv am Geschehen teilnehmen?


Interaktion schreiben wir groß, denn nur so kann Online-Vergemeinschaftung gelingen. Entscheidend sind die Tools, die zum Einsatz kommen. In unserer empfohlenen Eventplattform vidivent sind das zum Beispiel ein Live-Chat im Streambild, Emojis für Stimmungsbekundungen sowie ein Tool für Q/A und Umfragen. Sogar Live-Fragen von Teilnehmern mit Audio und Video können wir nahtlos implementieren. Fragen Sie uns.




Können wir den Live-Stream an unser Corporate Design anpassen?


Direkt im Stream können wir Wasserzeichen einblenden, wie Sie es vom Fernsehen kennen. Natürlich verwenden wir je nach Bedarf auch Bauchbinden, Wischer und Trenner in Ihrem Corporate Design. So unterstützen wir Ablauf und Bilddramaturgie gleichermaßen. Maßgeblich wird das Branding zudem über die Einbindung des Streams in die Eventplattform oder Ihre individuelle Website bestimmt. Eine wichtige Rolle spielt auch das Studiodesign – immerhin ist es ja die gesamte Zeit im Bild zu sehen.




Wie können Live-Zuschaltungen umgesetzt werden?


Live-Zuschaltung setzen wir auf zwei Wegen um. Eine Möglichkeit ist die Zuschaltung per gängigem Videokonferenzsystem (Zoom, Teams, Skype etc.). Hierfür verlässt der Online-Teilnehmer allerdings die Streaming-Oberfläche. Die professionelle Variante setzen wir mit unserer empfohlenen Eventplattform vidivent um: Hier stellt der Teilnehmer seine Frage in Audio und Video per Klick – medienbruchfrei und ohne ein weiteres Programm zu öffnen.




Wie stark kann das Hybrid-Studio individuell angepasst werden?


Im Spreespeicher-Studio haben wir drei fest eigebaute Real-Studio-Szenarien installiert, nämlich Präsentation, Moderation und Talk. Mit geringem Aufwand können wir diese in Szenarien für Workshop und Band verwandeln. Fernab dieser Standards bietet unser Partner KALUZA + SCHMID auch komplett individuelle Lösungen für Ihr Studio-Setup an. Die Integration von Elementen Ihres Corporate Design gelingt über die integrierte Medientechnik. Weiterhin ist als Ergänzung oder auch als einziger Produktionsort ein Greenscreen-Studio verfügbar.




Wie viele Personen dürfen aktuell an Streaming Events vor Ort teilnehmen?


Streaming-Veranstaltungen sind rechtlich wie Filmdrehs bzw. Fernsehaufzeichnungen zu betrachten und fallen daher in die Kategorie der "regulären Berufsausübung" i.S. der "Ermöglichung einer Veranstaltung". Für diese Veranstaltungen gelten nicht die in § 9 der SARS-CoV-2 Infektionsschutzmaßnahmenverordnung genannten Personenhöchstgrenzen für Veranstaltungen. Selbstverständlich gelten dennoch die Abstands- und Hygieneregeln. Zudem dürfen keine regulären Zuschauer physisch anwesend sein. Alle Anwesenden müssen unverzichtbar für die Erstellung der Veranstaltung sein (Kameraleute, Kabelträger, Tonassistenten, Kosmetiker, etc.).





Enrol now and become one of the first Certified Advanced Habit Practitioner. Spots are limited.